GM Hans-Joachim Hecht zu Besuch beim SKT

 

Er hat es getan!  Im September meldete sich GM Hans-Joachim Hecht, welcher ja mittlerweile am längsten Mitglied im SKT ist (seit August 1953) und fragte an, ob er sein neues Buch vorstellen darf, da er vom 12. – 14. Oktober in der Stadt sei.

Ich war sofort davon begeistert, denn obwohl ich Hajo schon einige Male gesehen habe und erleben durfte, ist es doch immer wieder aufregend, wenn ein so bekannter und geschätzter Spieler sich ankündigt. Hajo ist aufgrund seiner Erfolge nicht nur bei uns im Verein, sondern in der ganzen Republik bekannt. Ein wenig fühlte ich mich wie ein Kind im Süßwarenladen, denn es war für mich das erste Mal, wo es galt dies zu organisieren.

Nach kurzer Zeit stand alles fest. Am 13. Oktober um 18:30 Uhr sollte die Vorstellung seines neuen Buches Rochaden starten.

So war es dann auch. Mit ein wenig Verzögerung begann Hajo, aus seinem Buch zu erzählen. Ich selbst, der ja nun auch schon in das vierundzwanzigste Vereinsjahr geht und sich für die Historie des SKT sehr interessiert, gab es viel Neues zu erfahren.  Für mich war das wie eine kurze Reise in die bisher noch nicht so gut dokumentierte Vereinsgeschichte, dann Medien wie das Internet gab es damals ja noch nicht.

Eine Stunde erzählte er und ging auf Fragen der Teilnehmer ein. FM Jürgen Brustkern, der für diese Veranstaltung sein Training nach hinten verschob, interessierte sich sehr für die Vergangenheit und daraus resultierenden Entscheidungen von Hajo.

Heide & Hans-Peter Ketterling hören gespannt zu

Die Anwesenden lauschten gespannt, sodass es ein Leichtes gewesen wäre, wesentlich mehr Zeit zu füllen. Als Höhepunkt überreichte Hajo sowohl dem SKT als auch Heide und Peter Ketterling ein persönlich signiertes Exemplar seines Buches. Zum Schluss der Veranstaltung signierte er zahlreiche Exemplare, denn die Teilnehmer hatten sich vorher mit seinen Büchern eingedeckt bzw. erwarben sie vor Ort, denn Heide Ketterling hatte entsprechend viele dabei.


GM Hans-Joachim Hecht signiert sein Werk

All jenen, die nicht an dieser Veranstaltung teilgenommen haben bzw. nicht teilnehmen konnten sei gesagt: Ihr habt was verpasst!

Obwohl sein Werk über 400 Seiten stark ist, so beinhaltet es nur einen Teil dessen, was er hätte veröffentlichen können. Dies gibt Anlass zur Hoffnung dass vielleicht noch mehr davon erscheint. Sollte Hajo noch ein Buch veröffentlichen, steht der SKT gerne wieder als Bühne zur Vorstellung zur Verfügung.

Carsten Staats

AnhangGröße
PDF icon GM Hajo Hecht zu Besuch.pdf447.59 KB
Image icon Bild_01.JPG770.87 KB
Image icon Bild_02.JPG2.65 MB
Image icon Bild_03.JPG1.22 MB
Image icon Bild_04.JPG1.22 MB
Image icon Bild_05.JPG684.02 KB
Image icon Bild_06.JPG1.65 MB
Image icon Bild_07.JPG633.64 KB
Image icon Bild_08.JPG584.24 KB
Image icon Bild_09.JPG635.58 KB
Image icon Bild_10.JPG625.76 KB
Image icon Bild_11.JPG611.33 KB
Image icon Bild_12.JPG1.24 MB
Image icon Bild_13.JPG1.19 MB
Image icon Bild_14.JPG624 KB
Image icon Bild_15.JPG648.09 KB
Image icon Bild_16.JPG670.11 KB
Image icon Bild_17.JPG640.35 KB
Image icon Bild_18.JPG679.15 KB
Image icon Bild_19.JPG598.33 KB
Image icon Bild_20.JPG525.54 KB